Dominik Plaßmann ungeschlagener Dritter bei den NRW-Einzelmeisterschaften

Zwei Wochen nach seiner freiwilligen Titelverteidigung bei den Bezirkseinzelmeisterschaften in Verl hat Dominik Plaßmann seine Schach-Vita nachhaltig aufgewertet. Unser nur (noch) passives Mitglied schloss die NRW-Meisterschaft mit 5 Punkten aus sieben Runden als ungeschlagener Dritter ab  und verpasste die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften nur knapp nach Feinwertung.

Als Zwölfter der Setzliste rangierte er bis zur Schlussrunde punktgleich mit dem führenden späteren NRW-Meister Marcel Harff auf dem zweiten Platz.

Ein spektakuläres Unentschieden mit zwischenzeitlichen Gewinnchancen bedeutete dann zum Abschluss einen hervorragenden dritten Rang. Wer sich seine Partien anschauen möchte, wird beim Ausrichter unter http://www.schachverein-wesel.de/tur_andere.htm bestens bedient.

Besucher

Besucherzaehler