Knappe Niederlage im Duell der Spitzenreiter

Der letzte Spieltag der U16 Verbandsklasse, Gruppe Mitte bot eine sehr reizvolle Paarung. Unser Jugendteam, bereits für die Endrunde der Verbandsklasse qualifiziert, traf auf die U16 des Rhedaer SV, mit gleich vielen Mannschaftspunkten Tabellenerster der Gruppe.

Niels Apelmeier fand zunächst gute Züge in der Englischen Eröffnung, doch büßte dann sukzessiv gegen einen solide spielenden Gegner die Stellung ein und gab auf: 0:1. Annika Kröning erspielte sich furios eine Mehrfigur in der Eröffnung und baute den Vorteil mit einem weiteren Bauern im Endspiel aus, der jedoch tragisch verloren ging und mit Turm und Springer gegen Turm Remis gegen einen nominell deutlich  überlegenen Gegner bedeutete: 0,5:1,5.

Bei Jonas Kerkhoff entglitt eine vielversprechende Stellung zur vorzeitigen Niederlage, die auch den Mannschaftskampf verlor.
Philipp Lewe analysierte eine komplizierte Eröffnungsvariante sehr genau und spielte seine Gewinnstellung ungefährdet zum Sieg. Am Ende bedeutete dies doch eine 1,5:2,5 Niederlage nach Mannschaftspunkten, die das Team mit in die Finalrunde nimmt.

Besucher

Besucherzaehler