U16-Aufstiegsrunde: 1:3 gegen Bünde

Am zweiten Spieltag in der Aufstiegsrunde zur U16-Verbandsliga erwiesen sich die Gäste der SG Bünde als eine Nummer zu groß. Am Ende mussten wir gegen den Favoriten in eine 1:3-Niederlage einwilligen.

Dabei wurde Nils Apelmeier, in der Vorrunde der eifrigste Punktesammler, von einem Eröffnungsdebakel erwischt. Pascal Rieksneuwöhner hatte die ersten Züge zwar auch nicht ganz korrekt absolviert,  sich aber trotzdem ein Bauernplus eingeheimst. Die Partie kippte jedoch nach einem Figurenverlust zum 2:0 für Bünde. Hoffnung machte der Anschlusstreffer von Philipp Lewe, dessen Formkurve aktuell steil nach oben zeigt. Am vierten Brett hatte es U12-Spielerin Annika Kröning mit einem nominell deutlich stärkeren Kontrahenten zu tun. Davon war zunächst jedoch kaum etwas zu sehen. Annika hielt lange mit, verlor dann aber den Überblick und die Partie.

Besucher

Besucherzaehler