Vereinsmeisterschaft: Knapper Zieleinlauf

Pünktlich vor den Sommerferien sind die wesentlichen Entscheidungen bei der diesjährigen Vereinsmeisterschaft gefallen. Es stehen zwar noch einige wenige Nachholspiele an, auf die obere Tabellenhälfte nehmen diese aber keinen Einfluss mehr.

Nach neun Runden entwickelte sich ein denkbar enger Zieleinlauf, der auch einige Überraschungen parat hielt. Mit 7,5 Punkten landete Vorjahressieger Jens Hanswillemenke knapp vor Helge Rettig (7), der seine letzte Partie unglücklich verlor. Der dritte Platz geht aufgrund der direkten Vergleiche an Philipp Lewe. Unser U14-Talent spielte eine ganz starke Meisterschaft und erreichte 6,5 Zähler, wobei ihn eine Niederlage in der Vorschlussrunde den möglichen Gesamtsieg kostete. Punktgleich dahinter folgt Jonas Kerkhoff, der Daniel Grusdas mit ebenfalls 6,5 Punkten dank des siegreichen direkten Vergleichs auf Rang fünf distanzierte. Die kompletten Resultate sind nach Abschluss der Nachholpartien unter dem Punkt Vereinsmeisterschaft 2014 einsehbar.

Besucher

Besucherzaehler