U16-Verbandsklasse: Spektakulärer Lennart stellt die Weichen

Am zweiten Spieltag der U16-Verbandsklasse glückte unserem Team am Samstag mit 2,5:1,5 beim SK Delbrück das erste Erfolgserlebnis. Die Weichen zum Auswärtssieg stellte Lennart Wytzisk mit einem spektakulären Finale.

 

Nachdem er binnen einer Zigarettenlänge in guter Stellung die Dame gegen zwei Figuren eingebüßt hatte, ebnete die lange gegnerische Rochade den Weg zu einem Königsangriff. Dabei spielte Lennart zehn zwingende Züge in Serie, opferte noch einen Turm und präsentierte am Ende ein sehenswertes Mattbild. Da Philipp Lewe zu diesem Zeitpunkt bereits über eine Mehrfigur verfügte, griff Jonas Kerkhoff in ordentlicher Stellung beim gegnerischen Remisangebot mannschaftsdienlich zu. Falk Helfberend verpasste nach ordentlicher Eröffnung bei wechselseitigen Rochaden den Angriff auf den schwarzen Königsflügel und musste später auf dem Damenflügel die Segel streichen. Philipp ließ sich sein Spiel aber nicht mehr aus der Hand nehmen und fuhr den Gesamtsieg sicher nach Hause.

 

Besucher

Besucherzaehler