U14-Verbandsklasse: Ehrentreffer durch Jan

Die U14-Mannschaft der Schachfreunde wurde am Samstag unsanft vom zweiten Tabellenplatz gestoßen. Bei dem SK Blauer Springer Paderborn, der aktuell wohl besten Jugendabteilung im Verband, gab es erwartungsgemäß wenig zu holen.

 

 

Beim 1:3 gegen die Paderborner Mädchenmannschaft schnupperten wir zumindest am Teilerfolg. Letztlich blieb es aber beim Ehrentreffer durch Jan Vorderbrüggen, der konsequent auf seinen Freibauern setzte. Im Morra-Gambit hatte Annika Kröning zuvor zu viele Damenzüge investiert, während Nico Kerkhoff in derselben Eröffnung seine eingangs ordentliche Stellung durch einen nur scheinbar aktiven Zug zunichte machte. Jonas Kerkhoff spielte am Spitzenbrett eine ordentliche Partie, im Bauernendspiel fehlten dann aber doch zwei Tempi. Beim 0:4 gegen die Erstvertretung der Blauen Springer lief dann anschließend leider gar nichts mehr zusammen.   

Besucher

Besucherzaehler