Bezirksliga: Mit 8:0 in die Weihnachtspause

Unser Bezirksliga-Team hat seine Ergebnisse am Sonntag noch einmal gesteigert. Beim Aufsteiger Rochade Beckum II gelang ein lupenreiner 8:0-Erfolg, mit dem wir die Tabellenführung vor der Weihnachtspause weiter ausgebaut haben.

 

Nachdem für Simon Stolte ein kampfloser Erfolg zu Buche gestanden hatte, ging es Schlag auf Schlag. Zur für seine Verhältnisse denkbar ungewohnten Zeit strich Jim Knop nach zwei gegnerischen Einstellern den zweiten Punkt ein. Wieder einmal baute daraufhin Helge Rettig seinen Vorteil sukzessive aus und holte ungefährdet den  vierten Sieg in Folge. Bei ebenfalls hundert Prozent steht Daniel Grusdas, der diesmal eine unparierbare Mattdrohung aufstellte. Kurz darauf sicherte Michael Popiolek per Doppelangriff bereits den Mannschaftssieg. Für das 6:0 benötigte Mike Brück dann aber doch ein wenig Glück, das ihm in durchaus kritischer Stellung in Form eines Turmgewinns zuflog. Am ersten Brett zog sich Adrian Kuba Jakubowski neuerlich fehlerfrei aus der Affäre und heimste nach einem Materialgewinn den siebten Punkt ein. Für ein makelloses Endergebnis sorgte abschließend Jens Hanswillemenke, dessen Schwerfiguren entscheidend bis zur Grundreihe durchgedrungen waren.

Besucher

Besucherzaehler