Bezirksliga: Schnörkelloser Auswärtssieg

Unser Bezirksligateam hat sein Brettpunkte-Konto am Sonntag noch einmal erfolgreich aufgestockt. Ein schnörkelloser 7,5:0,5-Erfolg beim Aufsteiger SC Wadersloh war gleichbedeutend mit dem Ausbau der Tabellenführung.

Über zwei Stunden verliefen fast alle Partien im Gleichgewicht. Dann brachte uns Mike Brück mit einem Damengewinn in Führung. Als daraufhin Daniel Grusdas mit einer Minus-Qualität zum Angriff auf den weißen König blies, seinen sechsten Sieg in Folge errang und auf 2:0 erhöhte, war der Weg geebnet. Es folgte ein Punkt durch Thomas Biernath, der ein ruhiges Turmendspiel angestrebt und dort kurzen Prozess gemacht hatte. Helge Rettig erhöhte auf 4:0, nachdem er einige gegnerische Schwächen fixiert und einen Bauern gewonnen hatte, ehe er entscheidend in die gegnerische Stellung eindrang. Für den Gesamtsieg sorgte wieder einmal Adrian Jakubowski, der diesmal aus der Eröffnung heraus in Vorteil gekommen war. Zwei Zeitnotschlachten bedeuteten das 7:0: Jim Knop kam mit entscheidendem Vorteil über die Zeitkontrolle, und auch Michael Popiolek entschied ein lange ausgeglichenes Spiel für sich. Das blieb Jens Hanswillemenke verwehrt, weil er eine bereits sicher gewonnen geglaubte Partie in Leichtfiguren-Endspiel ohne Gewinnpotenzial abwickelte.

Besucher

Besucherzaehler