Kreisklasse: Dritte wird Dritter

Die Schachfreunde Verl III haben ihre Saison in der Kreisklasse mit einem 3:2-Erfolg gegen den zuvor ungeschlagenen Brackweder SK V abgeschlossen. Punktgleich mit dem Tabellenzweiten fehlten am Ende einige Brettpunkte zum Aufstiegsplatz. Dafür hätte die Mannschaft allerdings häufiger komplett antreten müssen.

Auch zum Abschluss fanden sich jeweils nur fünf Spieler im Bonhoeffer-Haus ein. Eckhard Bisjak, Heinz Sehm und der ungeschlagene Topscorer Jochen Bisjak entschieden das Duell dann noch vor dem Mittagessen. Heinrich Hansmerten hatte zwischenzeitlich das Nachsehen, und auch Reinhold Kordtokrax musste sich einem zwischenzeitlich klaren Vorteil zum Trotz noch geschlagen geben.

In der kommenden Saison werden wir unser Augenmerk darauf richten, dass der Dritten ausreichend viele Akteure zur Verfügung stehen und gerade Jugendspieler an den hinteren Brettern ihre ersten schachlichen Schritte tätigen können.

Besucher

Besucherzaehler