Kreisklasse: Annika rettet das Unentschieden

Unsere dritte Mannschaft hat den ersten Punktgewinn verbucht. Beim 3:3 gegen vier Spieler der SG Friedrichsdorf-Senne hatte sie dabei aber reichlich Mühe. Die kampflosen Punkte von Jan Vorderbrüggen und Christoph Winkler waren nämlich schon bald aufgebraucht. In leicht besserer Stellung stellte Nico Kerkhoff unnötig eine Figur ein, deren Rückgewinn er wenige Züge vor der Aufgabe wiederum verpasste. Auch Eckhard Bisjak verlor sukzessive Material und die Partie. Da traf es sich gut, dass Annika Kröning auch nach einem Qualitätsverlust unbeirrt ihren Angriff fortsetzte und schließlich auch ins Ziel brachte. Mehr war abschließend nicht mehr drin, weil Jochen Bisjak nach starker Eröffnung noch ins Hintertreffen geriet.

Besucher

Besucherzaehler