U14: Doppelsieg am Doppelspieltag

Unsere U14 erlebte am Samstag einen gelungenen Doppelspieltag in der Verbandsklasse. Gegen den neuen Verein der SchachAkademie Paderborn gelang ein 2,5:1,5-Erfolg, und im Spiel gegen Gastgeber SV Soest hieß es sogar 4:0. Annika Kröning gewann mit konzentriertem Spiel beide Partien. Das gelang auch Christoph Winkler, wobei er im zweiten Spiel auf gegnerische Hilfe angewiesen war. Als fairer Sportsmann zeigte sich Nico Kerkhoff, als er seinem unter starken Kopfschmerzen leidenden Gegenspieler, der im zweiten Spiel nicht mehr mitwirken konnte, in ausgeglichener Stellung Remis bot. In der zweiten Begegnung brachte er dann sicher den vollen Punkt nach Hause. Jan Vorderbrüggen startete unterentwickelt mit einer Niederlage, um sich dann im zweiten Spiel deutlich zu steigern und souverän zu gewinnen.

Besucher

Besucherzaehler