Bezirksklasse: Vorentscheidung verpasst

 

In der Bezirksklasse haben die SF Verl II am Sonntag eine Vorentscheidung in Richtung Klassenerhalt verpasst. Nach zwei Stunden, einer 1:0 Führung durch Jonas Kerkhoff einer ganzen Reihe vielversprechender Partien hatte noch einiges für einen Auswärtssieg beim Rhedaer SV III gesprochen. Am Ende reichte es jedoch nur zu einem 4:4.

Zum Pechvogel aus Verler Sicht avancierte dabei Simon Stolte, der sich mit einem Mehrturm ausgestattet kurz vor der Zeitkontrolle noch den sicheren Erfolg vom Brett schnappen ließ. Mit schön herausgespielten Siegen hatten zuvor Dustin Siebert, Ingo Zahn und Reinhold Kordtokrax aufgewartet. Thomas Maaß, Falk Helfberend und Annika Kröning mussten sich hingegen geschlagen geben.

Besucher

Besucherzaehler