22. Schloß Open in Werther

Bei der 22. Auflage des internationalen Schloß Opens in Werther waren diesmal insgesamt vier Teilnehmer der Schachfreunde am Start. Der Passiv-Verler Dominik Plaßmann entschied sich für die Teilnahme am B-Turnier, wo er ungeschlagen mit vier Punkten aus fünf Runden auf dem vierten Platz und damit in den Preisrängen landete. In derselben Konkurrenz verbuchte Daniel Grusdas aus dem unteren Drittel sehr ordentliche 2,5/5. Etwas unter seinen Erwartungen schloss Philipp Lewe die B-Gruppe mit 1,5 Punkten ab. Einen großen Sprung nach vorn machte Falk Helfberend. Aus der unteren Hälfte gestartet, schob er sich in der D-Gruppe mit 3/5 auf Rang 16 vor und wurde mit einem satten DWZ-Plus von 127 Punkten belohnt.   

Besucher

Besucherzaehler