U20: Zum Auftakt chancenlos

 

Zum Auftakt der U20-Verbandsklasse gab es für die Schachfreunde Verl nichts zu holen. Bei der 1:5-Heimniederlage gegen den SK Delbrück blieb es bei einem kampflosen Punkt durch Annika Kröning.

In Bestbesetzung waren die Gäste unserer ersatzgeschwächten Mannschaft anschließend an Erfahrung voraus. Das bekamen zunächst Jan Vorderbrüggen und Nico Kerkhoff zu spüren. Letzterer hatte eigentlich eine gute Partie gespielt, bei der entscheidenden Abwicklung dann aber nicht weit genug gerechnet. Das galt auch für Arne Bartels. Er hielt nach langer Spielpause sehr gut mit, zum Schluss verlor aber auch er die Übersicht. Es kam noch schlimmer: Philipp Lewe, bei den Senioren zuletzt sechs Mal in Serie erfolgreich, erwischte diesmal einen schwachen Tag. Abschließend hatten sich dann auch die Ressourcen von Falk Helfberend erschöpft.

Besucher

Besucherzaehler