4. Verler Sommerschach: Titelverteidigung

 

Mit 40 Teilnehmern verzeichnete die diesjährige Auflage des Sommerschachs einen Rekordbesuch und wartete gerade in der Spitze mit einem starken Feld auf. Umso beachtlicher war die Bilanz des Titelverteidigers. Oliver Flöttmann von der SG Turm Rietberg blieb erneut ungeschlagen, musste bei zwei Remis und 6 Punkten nach sieben Runden diesmal aber auf die Feinwertung hoffen. Diese wies ihn dann denkbar knapp vor Samer Alhaij Mohamad (Rhedaer SV) als alten und neuen Turniersieger aus. Mit jeweils einem Punkt Rückstand folgten die zunächst fulminant gestarteten Andre Schaffarczyk (SF Lieme) und Manuel Ebert (Gütersloher SV). Als bester Verler landete Adrian Jakubowski auf dem fünften Platz. In die Top Ten schaffen es aus Sicht der Schachfreunde außerdem Michael Popiolek (7.), Thomas Biernath (9.) und Jens Hanswillemenke (10.). Bester U12-Spieler wurde der sechsjährige Nico Glatt. Die stärkste U14-Bilanz erspielte sich Nico Kerkhoff mit 3,5 Punkten. Die U16-Wertung entschied Falk Helfberend mit vier Punkten für sich. Sommerliche Temperaturen sowie ein geselliger Abschluss mit Kaltgetränken und Grillwaren sorgten für eine rundum gelungene Veranstaltung.

 

Besucher

Besucherzaehler