Bezirkseinzelmeisterschaften: Nico Glatt gewinnt U8-Konkurrenz

 

Bei den Bezirkseinzelmeisterschaften der Jugend in Gütersloh hat Nico Glatt am Sonntag seinen ersten Pokal in Empfang nehmen dürfen. Der Sechsjährige erspielte sich bei seinem ersten offiziellen Turnier starke vier Punkte aus sieben Runden, belegte damit den sechsten Platz im U12er-Turnier und durfte sich als bester U8-Spieler auszeichnen lassen.

Nach einem tollen ersten Tag mit drei Punkten wurden die Gegner am Sonntag stärker, und in der sechsten Runde kam auch noch gehöriges Pech hinzu. Dafür blieb Nico in seiner Abschlusspartie nervenstark. Ein kompliziertes Turmendspiel bescherte ihm am Ende den erhofften vierten Punkt. Als zweiter Verler Neuling kam Klaas Stromberg auf drei Punkte. Ebenso wie bei Nico sollte hier nach der Auswertung bereits eine erste DWZ zu Buche stehen. In seinem ersten U18-Jahr hat es Philipp Lewe mit einer starken Konkurrenz zu tun. Nachdem er die erste Partie vielleicht etwas zu früh remis gegeben hatte, führte ein klassischer Black-Out in Runde zwei zu einer unnötigen Niederlage. Es folgte ein weiteres Remis mit den schwarzen Steinen, ehe es morgen gegen den Turnierfavoriten um eine Verbesserung der Endplatzierung geht. Bei den Senioren glänzte die Spitze diesmal durch Abwesenheit. Dafür steuert ein fulminant aufspielender Ralf Stukemeier schnurstracks auf seinen ersten Bezirksmeister-Titel zu.

Besucher

Besucherzaehler