Finale!

 

Nach langer Zeit stehen die Schachfreunde Verl erstmals wieder im Finale des Viererpokals. In der Vorschlussrunde gab es am Montag einen 3,5:0,5-Erfolg gegen den SC Wadersloh-Diestedde. Nachdem Adrian Jakubowski einen Sieg vor- und Daniel Grusdas ein Remis nachgelegt hatten, entschieden vorne Helge Rettig sowie Thomas Biernath ihre Partie jeweils für sich. Im Endspiel geht es jetzt am 28. November in Heppen gegen den Sieger der Paarung Brackweder SK - Bielefelder SK.

 

Besucher

Besucherzaehler