Starke Konkurrenz beim OWL-Viererblitz

 

Beim OWL-Viererblitz in Bad Salzuflen hatte es die Auswahl der Verler Schachfreunde am Samstagvormittag mit einer starken Konkurrenz zu tun und rangierte folgerichtig im unteren Feld der zehn Teilnehmer starken Setzliste. Das spiegelte sich auch in den Ergebnissen, die mit 7:11 Punkten und Rang sieben noch recht ordentlich ausfielen. Thomas Biernath hatte das schwere Los des Spitzenbretts zu tragen und musste sich am Ende mit 1,5 Zählern begnügen. Dahinter schnitten Philipp Lewe (2,5), Michael Popiolek (3,5) und Kuba Jakubowski (3,5) von Brett zu Brett erfolgreicher ab.

Besucher

Besucherzaehler