Die Helden sind müde

 

Ärgerliche Umstände nebst der zwischenzeitlichen Absenz des zuständigen Mannschaftsführers haben dazu geführt, dass die SF Verl ihr erstes Viererpokal-Finale seit 15 Jahren nicht haben bestreiten können. Am Ende standen nur noch zwei Akteure zur Verfügung, die sich ein ungleiches Duell mit dem Brackweder SK dann verständlicherweise ersparen wollten. Es tut uns leid, dass wir dem Wettbewerb damit geschadet haben.

 

Besucher

Besucherzaehler