Durchmarsch bei der Rietberger Stadtmeisterschaft

 

Bei der Rietberger Stadtmeisterschaft im Schnellschach musste selbst Oliver Flöttmann hinten anstehen. Dem Titelverteidiger (und zweifach ungeschlagenen Sieger des Verler Sommerschachs) blieb beim Alleingang von Cedric Kollenberg, der alle sieben Runden zu seinen Gunsten entschied, diesmal nur das Nachsehen. Von den Schachfreunden war heuer leider nur Thomas Biernath präsent, der sich an einem umsichtig ausgerichteten Turnier erfreute und mit 4,5 Punkten als Achter einlief. Zwei schwach gespielte Französisch-Partien kosteten ein besseres Abschneiden. Dafür nahm er aber immerhin erfolgreich Revanche für seine jüngste Niederlage im Mannschaftskampf.

Besucher

Besucherzaehler