SF Verl II steigen erstmals in die Bezirksliga auf!

 

Am Ende entschieden die Brettpunkte: Erstmals in der Vereinsgeschichte ist die zweite Mannschaft der Schachfreunde Verl in die Bezirksliga aufgestiegen. Der Bielefelder SK III brachte am Sonntag im direkten Duell nur fünf Spieler an die Bretter und wurden folgerichtig mit 5,5:2,5 vom zweiten Platz verdrängt, zu dem auch Heepen mit einem 4:4 in Gütersloh zu wenig Brettpunkte beisteuerte. Nachdem Dustin Siebert, Julian Grusdas und Jonas Kerkhoff kampflos gepunktet hatten, begnügte sich das Spitzenbrett des BSK gegen Ralf Grewe mit einem Kurzremis. Daraufhin schoss Jens Westerbarkei bereits das Tor zum Gesamtsieg. Dass Ersatzspieler Jürgen Brunn und erstmals auch Falk Helfberend punktlos vom Tisch gingen, spielte jetzt keine Rolle mehr. Den Schlusspunkt setzte der einmal mehr siegreiche Reinhold Kordtokrax, ehe der Ergebnisdienst die frohe Kunde aus Gütersloh und den Aufstieg vermeldete.

 

Besucher

Besucherzaehler