OWL-Viererblitz: Verl hält Bielefelder Fahne hoch

 

Als einziger Vertreter des Schachbezirks hielten die Schachfreunde Verl am Samstagvormittag die Fahne des ansonsten komplett abwesenden Schachbezirks Bielefeld hoch. Im teils hochkarätig besetzten Feld mit dem bärenstarken Trio aus Lieme, Herford und Werther landete unsere Vierermannschaft mit 6:12 Punkten unter leider nur zehn Teilnehmern im Rahmen der Erwartungen. Thomas Biernath fuhr mit 5/9 Zählern den besten Score ein. Auf 4,5 Punkte brachte es Jens Hanswillemenke, während an den Spitzenbrettern ein erfahrungsgemäß rauerer Wind wehte. 3,5 und 2,5 Zähler für Werner Müller und dem unter anderem gegen Werther siegreichen Spitzenbrett Michael Popiolek konnten sich insofern durchaus sehen lassen.

 

Besucher

Besucherzaehler