Bezirksliga: Achtbarer Abschied

 

Nachdem der Abstieg bereits besiegelt war, taten sich bei den SF Verl II auch zum Abschluss der Bezirksliga einige Lücken in der ursprünglichen Stammbesetzung auf. Große Sprünge waren daher im letzten Saisonspiel gegen die nominell deutlich schwergewichtigere SG Turm Rietberg II nicht zu erwarten. Mit 2,5:5,5 gelang der Zweiten dann immerhin noch ein achtbarer Abschied aus der Liga, die unter den gegebenen Umständen wohl einfach eine Nummer zu groß war.

 

Nach einem 0:4-Rückstand polierte Dustin Siebert das Resultat mit seinem Sieg ein wenig auf. Erfreuliche Punkteteilungen gab es an den Brettern von Diane Oberschachtsiek, Jochen Bisjak und Thomas Maaß. Letzterer hütete wiederum das erste Brett und verrichtete dies wie schon gegen Friedrichsdorf sehr ordentlich. Ebenso wie der um seine Aufgabe in diesem Jahr wahrlich nicht zu beneidende Mannschaftsführer Dustin Siebert spielte Thomas eine ganz starke Saison. Beide fuhren dann mit auch überdurchschnittliche 5,5 Punkte ein. Vorbildliche neun Einsätze verzeichneten neben den Topscorern auch Jens Westerbarkei und Jan Vorderbrüggen.

 

Besucher

Besucherzaehler